Bevor die Schülerinnen und der Schüler der Willy-Hellpach-Schule in die Klausurenendphase des Schuljahres starten, stand am Montag, den 18. Juni eine freudige Abwechslung auf dem Programm. Im Rahmen eines von der SMV organisierten Sporttages trugen die Klasse Wettkämpfe im Völkerball und Fußball aus.

Frank Kilp ist im Juni souverän Deutscher Meister der U19 im Boxen geworden. Kilp siegte in der Klasse bis 64 kg und hat sich damit auch für die Junioren-WM im Herbst qualifiziert, über die es weiter zur Jugendolympiade gehen kann.

Dass eine Schule eine Schulband hat, ist bei allgemeinbildendenden Schulen nichts Ungewöhnliches. Dass eine berufliche Schule mit ihrer deutlich kürzeren Schulzeit auch eine Band hat, die maßgeblich aus Schülerinnen und Schülern besteht, ist dagegen nicht alltäglich.

Willy-Hellpach-Schülerin Barbara Schaal hat am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Schwimmen abgeräumt. Sie wurde 4-fache Deutsche Meisterin (200 m, 100 m und 50 m Rücken und 50 m Freistil) und wurde über 100 m Freisteil Deutsche Vizemeisterin. Paul Reither, ebenfalls Schüler an der Willy-Hellpach-Schule schwamm aus einem Trainingsprojekt heraus zur Silbermedaille über 100 m Freistil.

Heidelberg. "Es wird teuer. Und Sie müssen es selbst bezahlen." Zwei Sätze, die Dr. Verena Kelter und Dr. Anna Bieth schon immer irgendwie unangenehm waren. "Es macht keine Freude, den Patienten ständig erklären zu müssen, was die Krankenkasse alles nicht übernimmt und welche Extrakosten auf sie zukommen", berichtet Kelter. Das war einer der vielen Gründe, weshalb die beiden Zahnärztinnen irgendwann genug hatten - und sich umorientierten. Heute sind Kelter und Bieth Lehrerinnen an der Willy-Hellpach-Schule - und zwar für die angehenden zahnmedizinischen Fachangestellten.

Während die Abschlussklassen der zweijährigen Berufsfachschule für Wirtschaft über ihren Prüfungen saßen, unternahmen die Schülerinnen und Schüler aus dem ersten Jahr spannende Exkursionen und konnten sich zudem mit Hilfe des Arbeitsamtes Gedanken über ihre Zukunft machen.

Eine gespenstische Abtei, geisterhafte Stimmen, ein verborgener Schatz und eine zarte Romanze...

Lady Chelford, die Herrin auf Fossaway Castle, hütet ein düsteres Familiengeheimnis. So schön der gräfliche Garten eben blüht, in der verfallenen Abtei spukt jüngst wieder der "schwarze Abt", der der Legende nach vor siebenhundert Jahren ermordete Abt von Chelfordbury.

Das Rückenschule-Projekt der Klasse 2MF3 hat über die Grenzen der Willy-Hellpach-Schule hinaus für Furore gesorgt. Die Medizinischen Fachangestellten im zweiten Ausbildungsjahr haben mit ihrer auf Video dokumentierten Rückenschule, an der 800 Schülerinnen und Schüler der Willy-Hellpach-Schule teilnahmen, beim Berufsschulwettbewerb der Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung „Jugend will sich-er-leben" einen Kreativpreis in Höhe von 1000 Euro gewonnen. Darüber hinaus wurden die Schülerinnen zweiter Sieger beim Publikumspreis, der mit einem weiteren Preisgeld von 700 Euro verbunden ist.