Neue Übungsfirma macht Mittlere Reife an der Willy-Hellpach-Schule noch attraktiver

Seit Jahren hat sich die zweijährige Berufsfachschule für Schülerinnen und Schüler als hervorragender Weg etabliert, einen mittleren Bildungsabschluss beziehungsweise die Fachschulreife zu erlangen. Neben den allgemeinbildenden Fächern wird an der Willy-Hellpach-Schule das Profilfach Wirtschaft angeboten, das den Schülern sowohl einen besseren Einstieg in das Berufsleben ermöglichen als auch den Übergang in das berufliche Gymnasium erleichtern soll.

 

Zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 wurde mit der Übungsfirma zudem ein neues Wahlpflichtfach eingeführt. Damit soll der Bezug zur Praxis für die Berufsfachschüler noch stärker hergestellt werden. Die Übungsfirma unterstützt die Arbeit der Juniorenfirma „Bistro Willy“, das heißt die Schülerinnen und Schüler werden in den Bereichen Einkauf, Buchführung, Lagerhaltung, Personalverwaltung und Produktkalkulation geschult. Die betreuenden Lehrer sind mit den Zwischenergebnissen bisher sehr zufrieden. „Alle Schüler sind sehr motiviert und engagiert bei der Sache“, so die Abteilungsleiterin der Berufsfachschule, Jutta Schleißmann.

 

Die Übungsfirma als Wahlpflichtfach wird neben dem Fach Glück und dem Fach Wirtschaftsgeografie auch im nächsten Schuljahr wieder angeboten. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich im Sekretariat der Willy-Hellpach-Schule bewerben.