Projekt mit Heidelberg24 - E3 verfasst Artikel für das Nachrichtenportal

Im Rahmen eines Projektes mit dem Nachrichtenportal Heidelberg24.de haben sich die Schülerinnen und Schüler der E3 als Journalisten ausprobieren dürfen. Als Belohnung wurden ihre Artikel auf der Webseite des Portals veröffentlicht.

 


Nachdem das Projekt von der ehemaligen Willy-Hellpach-Schülerin Josefine Lenz, die nun bei Heidelberg24 tätig ist, und Herrn Adamietz, dem Deutschlehrer der Klasse, initiiert worden war, besuchten Lenz und ein Kollege die Eingangsklasse des Wirtschaftsgymnasiums, um den Schülerinnen und Schülern das Aufgabenfeld eines Journalisten und die Arbeit bei Heidelberg24 vorzustellen. Außerdem wurden die Formalien für das Schreiben eines Artikels erläutert.


Mit dem nötigen Handwerkszeug ausgestattet bildeten die Schülerinnen und Schüler Gruppen und begannen mit der Recherche zu den von ihnen selbst gewählten Themen. Egal ob es sich um die Vorschau auf das Fußball-Pokalspiel zwischen Kirchheim und Waldhof Mannheim, ein Porträt vom Bammentaler Hansi Flick, eine Vorstellung des Heidelberger Weihnachtsmarktes, eines griechischen Restaurants oder einen Besuch beim neuen Mannheimer Shopping-Center Q6/Q7 handelte, die Schülerinnen und Schüler legten sich beim Verfassen der Artikel mächtig ins Zeug. Das Ergebnis waren ansprechende Texte, die auf Heidelberg24 veröffentlicht wurden.


„Die Schülerinnen und Schüler waren mit Spaß bei der Sache und haben sich sogar in ihrer Freizeit getroffen, um die Artikel zu verfassen. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen“, meinte Herr Adamietz zufrieden.
Geplant ist, das Projekt am Ende der Jahrgangsstufe 2 fortzusetzen.