Gesundheitskaufleute verkaufen Kuchen für den guten Zweck

Im Rahmen eines Klassen-Projektes haben die Gesundheitskaufleute im ersten Lehrjahr in der Vorweihnachtszeit Kuchen für den guten Zweck verkauft. Zum einen konnte die Klasse 1GK1 durch ihren Verkauf der selbstgebackenen Kuchen 360 Euro an Bargeld und Futter im Wert von 80 Euro an das Mannheimer Tierheim übergeben. Weitere 100 Euro gingen in Form von Spielwaren an die Kinderstation der Heidelberger Chirurgie. „Solche Projekte zeugen von großem sozialem Engagement unserer Schüler“, sagte Klassenlehrerin Julia Lang.