BBBank spendet 2500 Euro an die Willy-Hellpach-Schule

Am 12. Dezember 2016 überreichte BBBank-Filialdirektor Sebastian Twardawski einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Willy-Hellpach-Schulleiter Bernhard Stehlin sowie an Bernhard Maier, Leiter der Berufsschule. Mit dem Geld möchte die Schule Laptops finanzieren und somit die Lernumgebung der Schülerrinnen und Schüler modern und digital gestalten. Durch die bereits im letzten Jahr gespendeten mobilen Tageslichtbeamer kann der Unterricht somit flexibel und individuell gestaltet werden.

Der Kontakt zwischen der BBBank und der Willy-Hellpach-Schule besteht schon seit Jahren. „Leistung fordern, Lernen fördern, Orientierung vermitteln und Selbstvertrauen stärken“ – unter diesen Leitgedanken unterrichten die Lehrerinnen und Lehrer an der Willy-Hellpach-Schule. Diese bietet die Möglichkeit der Weiterbildung durch den Besuch des Wirtschaftsgymnasiums, der Berufsfachschule Wirtschaft und der kaufmännischen Berufsschule mit den Schwerpunkten Gesundheitsdienst, Bank, Industrie sowie Wirtschaft und Verwaltung. Auch die Heidelberger Auszubildenen der BBBank werden hier seit Jahren erfolgreich zu Bankkaufleuten und Finanzassistenten ausgebildet.

„Wir möchten dazu beitragen, die Bildungsmöglichkeiten unserer Kinder zu verbessern. Die Unterstützung von Kindern und jungen Menschen sehen wir als eine der wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen unserer Gesellschaft an“, sagte BBBank-Filialdirektor Sebastian Twardawski. „Gerne unterstützt die BBBank mit ihren Mitteln die Willy-Hellpach-Schule und trägt so zur gesellschaftlichen Verantwortung bei.“