Klasse 2MF3 gewinnt Kreativpreis bei Berufsschulwettbewerb

Große Freude bei der Klasse 2MF3. Die Medizinischen Fachangestellten im zweiten Ausbildungsjahr haben mit ihrem Projekt zur Rückenschule, an der über 800 Schülerinnen und Schüler der Willy-Hellpach-Schule teilnahmen, beim Berufsschulwettbewerb „Jugend will sich-er-leben“ einen Kreativpreis in Höhe von 1000 Euro in der Kategorie „Die Beweger“ erhalten.

Die Schülerinnen nahmen gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dr. Faßmeyer in Fellbach im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zum „Tag der Sicherheit“ die Siegerurkunden und das Preisgeld entgegen.

„Die Schülerinnen der Klasse 2MF3 haben es geschafft, im Rahmen einer aufwändigen Projektarbeit ihre gesamte Schule 10 Minuten lang in Bewegung zu versetzen“, war der Landesverband Südwest der Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung, der Initiator des Wettbewerbs, in einer Presseerklärung voll des Lobes.

Um die Klasse weiter zu unterstützen, kann man sich auf nachfolgender Facebookseite das Video zur Rückenschule anschauen und die 2MF3 mit einem „Like“ dabei unterstützen, den Publikumspreis zu gewinnen.

Link: https://www.facebook.com/jwsl.de?sk=app_208195102528120&ref=woobox