Preisübergabe für die erfolgreichen Teams der Willy-Hellpach-Schule beim Planspiel Börse mal anders

In diesem Jahr sicherte sich das Team „Warren Buffets Lehrlinge" mit Justin Willms und Tim Geldhäuser aus der Klasse der Finanzassistenten gleich beide erste Plätze: sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Nachhaltigkeitswertung lag das Depot ganz vorne. Daneben ging auch der zweite Platz in der Gesamtdepotwertung an ein Depot der Willy-Hellpach-Schule: Jonas Schäfer aus der Klasse der Bankkaufleute räumte mit der „Cool Company“ das entsprechende Preisgeld ab!

Beim Planspiel Börse der Sparkasse geht es für die Teilnehmer unterschiedlicher Schulen darum, spielerisch erste Erfahrungen beim Handel mit Wertpapieren zu sammeln. Die Klassen der Willy-Hellpach-Schule nehmen regelmäßig teil und konnten sich schon in der Vergangenheit immer einen der Podestplätze sichern !

Insbesondre die angehenden Bankkaufleute und Finanzassistenten aus beiden Ausbildungsjahren beteiligten sich zwischen September und Dezember 2020 an der vergangenen Auflage des Planspiels. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich in Teams von 2 bis 5 Teilnehmern zusammengeschlossen und per App ihre Börsengeschäfte getätigt. 50.000 Euro hatte jedes Team als virtuelles Startkapital zur Verfügung.

Die Preisübergabe musste dieses Jahr bereits zum zweiten Mal im kleinen Rahmen stattfinden: Jonas Schäfer nahm die Preisgelder stellvertretend für beide Gruppen in Empfang. Justin Willms und Tim Geldhäuser wurden virtuell von Lutz Schlafmann in der Videokonferenz im Rahmen des Fachunterrichts geehrt!