Die Willy-Hellpach-Schule schafft insgesamt 6 neue VR-Brillen an. Durch das Engagement von Herrn Dr. Mailänder wird es für unsere Schüler möglich sein, durch unser Sonnensystem zu fliegen, Atome und Moleküle dreidimensional und räumlich zu betrachten.

Nach der gelungenen Premiere 2019 fand auch in diesem Jahr wieder eine Ausbildungsmesse an der Willy-Hellpach-Schule statt. Dies ermöglichten die Gesundheitskaufleute (Klasse 2GK1) und Industriekaufleute (3KI1), die im Rahmen eines Projektes die Messe organsierten.

Isabel Gose eilt aktuell auch außerhalb des Schwimmbeckens von Erfolg zu Erfolg. Die Schülerin der Willy-Hellpach-Schule wurde wie bereits im Jahr zuvor zur Eliteschülerin des Sports gewählt – eine Auszeichnung, die sportliche und schulische Leistungen berücksichtigt.

Die Schülerinnen und Schüler des Chemiekurses der Jahrgangsstufe 2 von Herrn Dr. Jens Mailänder hatten am 24.01.20 die Möglichkeit an einem Experimentiervormittag an der Pädagogischen Hochschule teilzunehmen. Hierbei konnten sie eigenständig in einem Chemielabor experimentieren.

Am Sonntag, den 12.01.2020 machten sich 17 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1GK2 und 3GK1 in Begleitung von den beiden Lehrpersonen, Frau Trautmann und Herrn Elfner mit dem Zug auf den Weg nach Berlin. Auf der Zugfahrt war die Vorfreude auf die Hauptstadt und die vielen Sehenswürdigkeiten bereits sehr groß.

Im Rahmen des BWL- und Informatikunterrichtes besuchte die Klasse J2.3 am 22. Oktober die SAP SE in Walldorf. Nachdem die Klasse im Hauptgebäude von einer Mitarbeiterin der Ausbildungsabteilung freundlich in Empfang genommen wurde, stand zunächst eine Führung durch den Inspiration Pavilion auf dem Programm. Zur Anwendung und Verbesserung ihrer Englischkenntnisse entschied sich die Klasse für eine Führung auf Englisch. Der Inspiration Pavilion bietet nicht nur eine multimediale Ausstellung zur zeitgeschichtlichen Unternehmensentwicklung des Softwarekonzerns, sondern zeigt daneben auch vielfältige aktuelle Themen aus dem Informatikbereich zum Anfassen und Miterleben.

Isabel Gose zählt zu den größten deutschen Talenten im Schwimmen. Die 17-Jährige war 2019 bei der Junioren-WM mit fünf Gold- und insgesamt sieben Medaillen die erfolgreichste DSV-Teilnehmerin der Titelkämpfe. Das große Ziel der gebürtigen Berlinerin, die seit diesem Schuljahr die Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg die Eingangsklasse des Wirtschaftsgymnasiums besucht, ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Bereits für die Spiele von Tokio 2020 stehen die Chancen mehr als nur gut.